Archiv der Kategorie: FSG

AK Wahlen 2019 erfolgreich abgeschlossen

Die AK-Wahlen sind geschlagen. Die FSG hat in sieben Bundesländern dazugewonnen und in ebenso vielen Bundesländern ihre klaren Mehrheiten mit Ergebnissen zwischen 60,7 und 77,6 Prozent verteidigt. Das Plus beträgt knapp 80.000 Stimmen bzw. 21 Mandate (nach vorläufigem Ergebnis).

Die großen Verlierer sind die christlichen Gewerkschafter (FCG ÖAAB) mit einem Minus in sechs Ländern. Sie haben den arbeitnehmerInnenfeindlichen Kurs der Bundesregierung weitgehend mitgetragen.

Wir gratulieren allen Wahlkampfteams zu ihren sensationellen Erfolgen.

Zur Übersicht aller AK-Wahl-Ergebnisse

Online Adventskalender der FSG-GÖD

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Mit der FSG-GÖD durch den Advent: Ein Online-Adventskalender  mit spannenden Infos aus dem öffentlichen Dienst, Freizeit-Tipps, Rezept-Ideen, Sprüchen zum Nachdenken und vielem mehr erwartet euch unter

http://goedfsg.at/blog/2018/11/30/mit-der-fsg-goed-durch-den-advent-online-adventskalender-der-fsg-goed/

Wir freuen uns, wenn ihr vorbeischaut und auch Verwandte, FreundInnen und Bekannte dazu anregt, täglich ein Türchen zu öffnen!

Einen schönen Advent wünscht euch euer

FSG-GÖD Team

Aufruf der FSG zur Donnerstagsdemo

Seit dem Inkrafttreten des 12-Stunden-Tags/der 60-Stunden-Woche werden die Verstöße gegen das Arbeitszeitgesetz immer mehr. Vor allem das Freiwilligkeitsprinzip wird verletzt. Beschäftigte werden zur 11. und 12. Arbeitsstunde förmlich verpflichtet.

Kurz und Strache sehen trotzdem keinen Grund, ihr vermurkstes Gesetz zu reparieren. Damit zeigen sie, dass sie es mit der Freiwilligkeit niemals ernst meinten. Ihre Großspender aus Industrie und Wirtschaft sollen überlanges Arbeiten diktieren können. Die Zuschläge dafür stecken sie sich in die eigene Tasche.

Dagegen werden viele Menschen am kommenden Donnerstag, den 29. November 2018, erneut ihren Protest zum Ausdruck bringen. Treffpunkt der Demo ist um 18 Uhr am Wiener Heldenplatz. Die Abschlusskundgebung findet vor der Industriellenvereinigung am Schwarzenbergplatz statt. Als spezieller Gast wird Willi Resetarits erwartet.

Demo am Donnerstag, den 29. November 2018, Treffpunkt 18 Uhr, Heldenplatz Wien

gpa-djp: Aufruf zum Protestmarsch am 24. Jänner in Wien

Demonstrieren ist gesund! Gemeinsam mit anderen Menschen macht mensch selbst Bewegung…

Diesmal ruft die Gewerkschaft zur solidarischen Unterstützung der Kollektivvertragsverhandlungen auf:

Wir werden gemeinsam vom Platz der Menschrechte durch die Mariahilfer Straße in die Apollogasse zum Hauptsitz des SWÖ-Arbeitgeberverbands marschieren und dort mit Nachdruck auf unsere Forderungen hinweisen.

Wir ersuchen dich als GewerkschafterIn uns und die betroffenen KollegInnen dabei solidarisch zu unterstützen, damit wir im Sinne der ArbeitnehmerInnen einen positiven Abschluss tätigen können.

Treffpunkt: 15:00 Uhr
Wo: Platz der Menschenrechte, 1070 Wien, Mariahilfer Straße 1
Dauer: ca. 2 Stunden
Protestmarsch über die Mariahilfer Straße
Abschlusskundgebung gegen 17:00 Uhr, 1060 Wien, Apollogasse 4

weitere Infos: Webseite gpa-djp